Hygiene durch UV-C

von Paul Gerland November 01, 2020

Hygiene durch UV-C

Hörgeräte säubern, reinigen, desinfizieren – besonders in Zeiten von Corona bestimmt sorgfältige Hygiene unseren Alltag. Das betrifft alle Bereiche und Gegenstände des täglichen Gebrauches. Aus diesem Grund ist auch für Hörgeräteträger die intensive Reinigung Ihrer Hörsysteme sehr wichtig.

Besonders entscheidend für eine qualitative und gründliche Reinigung der Hörgeräte ist die intensive Trocknung in Kombination mit UV-C- Licht.

Diese Ultraviolettstrahlung (UV) ist aufgrund seiner keimtötenden Wirkung aktuell in aller Munde und wird schon längst in vielen Bereichen, sowie auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Bestimmte Anteile im UV-Licht, vor allem die UV-C-Strahlung (das C steht für die Anzahl der Wellenlängen), wirkt keimtötend auf Bakterien, Viren, Hefen und Schimmel. Mikroorganismen werden somit in sekundenschnelle wirkungsvoll abgetötet, alles weitere bleibt unbeschädigt und erhalten.

Nicht nur Hörsysteme sondern auch andere Dinge wie Kopfhörer oder Handys können mit diesem Verfahren gereinigt werden.

Für Hörgeräte eignet sich in diesem Falle eine Trockenbox mit integrierter UV-C Funktion.

Ein Beispiel hierfür wäre die Trockenstation PerfectDry Lux . Diese kombiniert eine intensive Belüftungstrocknung mit einer 360° Desinfektion durch eine integrierte UV-C Lampe.

Als Alternative hierzu gibt es weitere Desinfektionsprodukte, die eine regelmäßige Reinigung im Alltag erleichtern. Beispielsweise Reinigungs- und Desinfektionstücher, welche sogar keimtötend (bakterizid), pilztötend (fungizid) und viruzid (Viren unschädlich machend) wirken.

Selbstverständlich können Sie all diese Produkte bei uns im Shop erwerben. Stöbern Sie durch unser Sortiment.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.